Safe Harbor-Urteil: Rote Karte für Datenschutz in USA

Der EuGH hat das so genannte “Safe-Habor-Abkommen” zwischen der EU und den USA für nichtig erklärt. Die Vereinbarung geht auf eine Entscheidung der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2000 zurück und legt fest, dass personenbezogene Daten von Bürgern der EU in die USA übertragen werden dürfen, weil der Datenschutz dort ausreichend sichergestellt ist. Der EuGH hat nun aber anders entschieden und erklärt damit die USA zu einem in Bezug auf das Datenschutzniveau nicht mehr sicheren Drittland. Read more about Safe Harbor-Urteil: Rote Karte für Datenschutz in USA

Pages